Auricher
Brotschwein

Familie Hüls - Ostfriesische
Schweinebauern in der 4. Generation

Pfeil
Bild Schweinebauern Hüls (Generationen)

Warum Auricher Brotschwein?

aktueller Flyer HIER

Fütterung


Wir füttern unsere Schweine zu wesentlichen Teilen mit Altbrot mehrerer Bäckereien. Dieses äußerst wertvolle Futter verfügt dabei nicht nur über Lebensmittelqualität, sondern eignet sich als nährstoffreicher Energielieferant hervorragend für eine schonende Mast.

In Kombination mit frischem Rapsschrot, Körnermais und Getreide von unseren eigenen Feldern können wir eine zu 100% hochwertige Fütterung ohne Soja garantieren.

Haltung


Als Familienbetrieb sind wir seit jeher in besonderem Maße dem Wohl unserer Tiere verpflichtet. Wir möchten, dass unsere Tiere gesund, stressfrei und unter Berücksichtigung ihrer natürlichen Verhaltensweisen aufwachsen.
Unsere Schweine haben ca. 50% mehr Platz als in herkömmlichen Ställen und diese sind in Aktivitätsbereiche unterteilt.

Regional


Wir setzen auf eine vollständig regionale Produktion mit kurzen Transportwegen und minimaler Abhängigkeit von externen Lieferanten. So füttern wir ausschließlich regionale Produkte, schlachten in einem nahegelegenen Schlachthof und vermarkten unsere Produkte selber und über regionale Partner.
Das schont nicht nur die Umwelt, sondern garantiert auch höchste Frische und Qualität unserer Produkte.

Nachhaltigkeit


Ein wichtiges Qualitätsmerkmal des Auricher Brotschweins ist die nachhaltig angelegte Produktionskette. Durch die Verwertung von Altbrot vermeiden wir aktiv die Verschwendung von wertvollen Lebensmitteln, ohne dabei in Konkurrenz zu anderen Nutzungsarten zu treten. Selbstverständlich verwerten wir nur solches Brot, das auch z.B. durch die regionalen Tafeln keine Abnehmer mehr gefunden hat und andernfalls weggeworfen werden würde.

Kleiner Einblick in unseren Hof

Bilder

Wo finde ich Auricher Brotschwein Produkte?

NEU in Werdum - Raiffeisen-Volksbank Werdum - Vorraum Tourist-Information